Ist flirten schon Sexismus

Na Leute, was macht ihr nun, wo dumme oder peinliche Anmachsprüche von den Frauen im einigen Fällen als Sexismus bezeichnet werden?

Sexismus

Quelle: www.spiegel.de

Weiter flirten wie bisher, gar nichts mehr oder überlegt ihr nun genau, ob eine Frau auch angesprochen werden will, oder kümmert euch das gar nicht? Wenn man so liest, was in der aktuellen Sexismusdebatte alles als schlecht und nicht machbar bezeichnet wird, ist das Flirten eigentlich unmöglich und Seitensprünge erst, oh nein, das geht ja wohl gar nicht und ist natürlich eine ganz dümmliche Erfindung von uns Männern. Mal so als Beispiel, dieses Zitat aus einem Beitrag bei Spiegel Online: „Ein Vorstandsmitglied sagt zu einer Mitarbeiterin vor dem jährlichen Sommerfest: „Ziehen Sie sich wieder so hübsch an wie im letzten Jahr? Da sahen Sie so gut aus, ich hätte Sie kaum erkannt.“

Ich hätte sowas für ein Kompliment gehalten und vielleicht auch, dass die Frau das vielleicht mit einem Schmunzeln kommentiert, aber nein, das soll wohl zukünftig nicht mehr drin sein. Ich habe dieses Zitat auch mit einer Freundin besprochen, die mir auch sagte, dass sie sowas von ihrem Chef nicht hören will, allerdings weil es privat sei, nicht unbedingt weil es alltäglicher Sexismus ist. Naja, ich denke, wir können die Debatte erstmal nur weiter verfolgen und draus lernen. Könnte aber dazu führen, dass die Seitensprungagenturen in Zukunft mehr Zulauf finden, wenn es allgemein schwerer wird, Frauen einfach so anzusprechen.